"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Typografie in der Wissensvermittlung

Ob gedruckt oder digital, ob Verkehrsschild oder wissenschaftliche Arbeit: Gute Typografie ist grundlegend für die gute Lesbarkeit von Texten. Unter Typografie versteht man die Visualisierung und Gestaltung von Text. [Ulrike Borinski]

Besonders wichtig ist gute Typografie bei Texten in der Wissensvermittlung, um das Gelesene schneller zu erfassen und besser zu verstehen, denn von Texten wird erwartet, dass sie auch die kompliziertesten Inhalte vermitteln können. Vom Arbeitsblatt über eine App bis hin zur wissenschaftlichen Arbeit: Gerade Bildungsmedien müssen mit großem Fachwissen sorgfältig gestaltet werden.

Die internationale Arbeitsgemeinschaft „Typografie in der Wissensvermittlung“ hat es sich zum Ziel gesetzt, die Qualität der Gestaltung von Texten in der Wissensvermittlung zu erhöhen:

  • Die Gestaltung von Texten in allen Bereichen der Wissensvermittlung muss kompetenten Typografinnen und Typografen überlassen werden! Wir fordern daher eine breit aufgestellte typografische Ausbildung.
  • Da es heute möglich ist, Texte am Computer selber zu gestalten, muss die „typografische Grundbildung“ in allen Lehrplänen verankert sein.
  • Auch für Lehrkräfte fordern wir eine profunde Ausbildung im Bereich Typografie, denn gerade bei Unterrichtsmaterialien ist eine gute Lesbarkeit äußerst wichtig!